Induktive Anwärmgeräte

 

Mit Simatherm Anwärmgeräten können Wälzlager und andere ringförmige Metallteile auf effiziente Weise erwärmt werden. Sie ermöglichen eine rasche und saubere Montage und ersetzen herkömmliche Anwärmmethoden wie Kochplatten, heisse Ölbäder, offene Flammen und Öfen. Beim Anwärmprozess erwärmt sich nur das Werkstück, das Gerät aber bleibt kalt. Simatherm Induktions-Anwärmgeräte werden für Werkstücke bis zu einem Gewicht von 1200 kg eingesetzt.

Vorteile

  • Schonendes, kontrolliertes und schnelles Aufwärmen
  • Kein Beschädigungsrisiko (mechanische Überbelastung, offene Flammen, verschmutzte Ölbäder, zu heisse Öfen und Platten)
  • Automatische Entmagnetisierung
  • Anwenderfreundlich
  • Erhöhte Arbeitssicherheit
  • Mehrstufige Leistungsreduktion für das Erwärmen kleinerer Teile

 

Wo Induktions-Anwärmgeräte verwendet werden:

  • Getriebebau
  • Elektromotoren-Fertigung
  • Pumpenservice
  • Allgemeiner Maschinenbau
  • Wartungs- und Reparaturwerkstätten

Typische Anwendungen:

  • Lager
  • Zahnräder
  • Kettenräder
  • Schrumpfringe
  • Labyrinthringe
  • Hülsen
  • Gelenkstücke

 

Weitere Infos finden Sie hier.