Getriebe- / Antriebswechsel bei Becherwerk

In einem der grössten Zementwerke der Schweiz hat die BW Service AG den Auftrag erhalten, den Antrieb eines bestehenden Elevators umzubauen.

Da die neuen Maschinenkomponenten wie Motor und Getriebe jedoch nicht auf die bestehende Grundkonstruktion passten, musste eine Lösung für eine neue Unterkonstruktion erarbeitet werden.

Altes Equipment

Die IST-Situation wurde bei laufender, sehr stark vibrierender Anlage aufgenommen. Trotz erschwerten Bedingungen gelang es dem Engineering auf Anhieb eine passende Lösung auf Papier zu bringen.

Nachdem der Kunde die visualisierten Pläne freigegeben hatte, konnte mit der internen Fertigung der Unterkonstruktion im Servicecenter begonnen werden.

Unterkonstruktion

Während der alljährlichen Frühlingsrevision wurden die alten Maschinenteile zurückgebaut und das neue Equipment inkl. Unterkonstruktion durch die Servicetechniker der BWS verbaut.

Neues Equipment

Der Zeitplan für den gesamten Umbau wurde optimal genutzt, so dass der Kunde seine Anlage termingerecht wieder in Betrieb nehmen konnte.